Poke-Bowl mit echtem griechischen FAGE-Jogurt

Zutaten

    ZUTATEN
    400 g frischer Lachs
    250 g Reis
    80 g Edamame
    150 g Süßkartoffeln
    50 g Ahornsirup
    25 g Trockenfruchtmischung
    2 Frühlingszwiebeln
    1/2 Salatgurke

    Soße:
    100 g FAGE Total 5% Joghurt, FAGE Total 2% Joghurt, FAGE Total 0% Joghurt
    1 Esslöffel Olivenöl
    1 Esslöffel Meerrettich
    1 Esslöffel Ingwersaft
    Salz und Pfeffer

    Marinadensauce für Tataki:
    200 ml Sesamöl
    100 ml Sojasauce
    1 Esslöffel Ingwersaft
    1 Limette (Saft)
    10 g Sesamkörner
    2 Esslöffel Ahornsirup

    Extra:
    Seetang-Flocken

Instructions



Süßkartoffeln:

  1. Die gewürfelten Süßkartoffeln, den Ahornsirup und die Mischung aus Trockenfrüchten in eine große Schüssel geben.
  2. Mit einem Holzlöffel gut vermischen. Bei 180 Grad ½ Stunde backen.

Soße:

  1. In einer kleinen Schüssel alle Zutaten vermischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Soße auf die Seite legen.

Tataki-Marinade-Sauce:

  1. In einer mittelgroßen Schüssel alle Zutaten für die Marinade vermischen.
  2. Nehmen Sie den Lachs und marinieren Sie ihn eine halbe Stunde lang.
  3. Reis: Kochen Sie den Reis nach den Anweisungen auf der Packung.

Montage:

  1. Die Gurke und die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden und beiseite stellen.
  2. Etwas Sesamöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs auf jeder Seite etwa 15 Sekunden anbraten.
  3. Den gekochten Reis in die große Schüssel geben. Den Lachs in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese in der Schüssel anrichten.
  4. Mit Edamame, Süßkartoffeln, Gurke und Frühlingszwiebeln belegen.
  5. Mit getrocknetem Seetang und gerösteten Sesamkörnern bestreuen.